Anwendungsbereiche der Feldenkrais Methode:

 

 Wenn jemand Schmerzen reduzieren, sich von einer Verletzung erholen oder einen Aspekt von sich selbst verbessern möchte (alles, was mit Bewegung, Gleichgewicht, Körperhaltung, Sport oder künstlerischer Leistung zusammenhängt), spricht eine 
Feldenkrais- Lektion die ganze Person an - nicht nur das Symptom; indem es Veränderungen im Nervensystem und Gehirn hervorruft. Wissenschaftler nennen diesen Vorgang "Neuroplastizität", die außergewöhnliche Fähigkeit des Gehirns, effizientere Bewegungs- und Handlungsmuster zu erlangen, wenn die richtige Umgebung gegeben ist. Nichts schafft diese Umgebung besser als die Feldenkrais-Methode.

 

Kinder und Jugendliche: 

Babys, Kinder und Jugendliche mit zum Beispiel Lernschwierigkeiten oder sozialen Auffälligkeiten haben meist auch motorische Probleme. Die Feldenkrais® Methode unterstützt sie darin, sich besser koordinieren zu können, ihre Raum- und Eigenwahrnehmung zu verbessern und Balance zu finden.

 
Senioren:

Viele ältere Menschen haben Probleme damit, sich aus dem Stehen zu bücken um etwas aufzuheben; aus dem Sitzen aufzustehen; Dinge aus den oberen Schrankfächern zu greifen; Treppen zu bewältigen; ihr Gleichgewicht zu bewahren, usw.  – Diese Aktivitäten können für Senioren ganz gezielt verbessert und wieder erlernt werden.

 

Schwangere:

In der Schwangerschaft finden große Veränderungen im Körper statt. Die Feldenkrais® Methode hilft Ihnen dabei, ihre Bewegungsgewohnheiten an diese Veränderung anzupassen. Das wachsende Gewicht besser tragen zu können, ohne dabei an Leichtigkeit und Beweglichkeit zu verlieren.