Anwendungsbereiche der Feldenkrais Methode:

 

Wenn jemand Schmerzen reduzieren, sich von einer Verletzung erholen oder einen Aspekt von sich selbst verbessern möchte, spricht eine Feldenkrais-Einheit den ganzen Menschen an - nicht nur das Symptom; indem es Veränderungen im Nervensystem und Gehirn hervorruft. Wissenschaftler nennen diesen Vorgang "Neuroplastizität", die außergewöhnliche Fähigkeit des Gehirns, effizientere Bewegungs- und Handlungsmuster zu erlangen, wenn die richtige Umgebung gegeben ist. 

 

Kinder und Jugendliche: 

Babys, Kinder und Jugendliche mit zum Beispiel Lernschwierigkeiten oder sozialen Auffälligkeiten haben meist auch motorische Probleme. Die Feldenkrais® Methode unterstützt sie darin, sich besser koordinieren zu können, ihre Raum- und Eigenwahrnehmung zu verbessern und Balance zu finden.

 
Senioren:

Viele ältere Menschen haben Probleme damit, sich aus dem Stehen zu bücken um etwas aufzuheben; aus dem Sitzen aufzustehen; Dinge aus den oberen Schrankfächern zu greifen; Treppen zu bewältigen; ihr Gleichgewicht zu bewahren, usw.  – Diese Aktivitäten können für Senioren ganz gezielt verbessert und wieder erlernt werden.

 

Schwangere:

In der Schwangerschaft finden große Veränderungen im Körper statt. Die Feldenkrais® Methode hilft Ihnen dabei, ihre Bewegungsgewohnheiten an diese Veränderung anzupassen. Das wachsende Gewicht besser tragen zu können, ohne dabei an Leichtigkeit und Beweglichkeit zu verlieren.