Lokale Gruppe nach Gopal in "Ehrlichem Mitteilen"

 

Es geht darum wieder zu lernen, sich über die inneren Zustände auszutauschen. So können sich in einer sicheren Umgebung unsere Nervensysteme entspannen, wie auch in der Feldenkrais Gruppenstunde durch Bewegung, hier in Form von Kommunikation. 

Daher biete ich die Gruppe nach meinen Feldenkrais Kursen an.

Es geht dabei um die Regulation des Nervensystemes mithilfe von ehrlichem Mitteilen auf der Basis der Polyvagal Theorie von Steven Porges und nach Anregung zum lokalen Gruppenprozess durch Norbert Klein. 

 

Worum geht es beim 'Ehrlichen Mitteilen'?

 

Konkret geht es darum, die inneren Zustände deines Körpers, Gefühle oder Gedanken bestmöglich so mitzuteilen, dass dazu ein gewisser Abstand erkennbar ist, d. h. Du bist nicht Deine Gefühle,

Du bist auch nicht Deine Gedanken.

 

Folgende Beispiele sollen den Prozeß veranschaulichen:

 

Mein Körper fühlt sich gerade angespannt an.

Die Füße spüren sich kalt an.

(Körperebene | Körperempfindungen)

 

Da ist Aufregung in mir.

Da ist ein Gefühl von Angst.

(Emotionalebene | Gefühle)

 

Mein Kopf denkt gerade, dass ich noch was erledigen muss.

In meinem Kopf sind Gedanken, ob das alles Sinn macht.

(Mentalebene | Gedanken)

 

Ihr könnt den Kurs besuchen und dann zur Gruppe bleiben,

es gibt auch die Möglichkeit nur zum Kurs oder zur neuen Gruppe zu kommen.

 

Mehr zum Thema findest Du unter diesem Link.

 

 

ab Februar 2021 über ZOOM
Infos folgen!


Bei Interesse bei mir melden unter 0660/4949124 oder johanna@feldenkrais-hauck.at